Vorteile von Vegetarismus

Eine Vegetarische Diät ist eine natürlich ballaststoffreiche Diät, komplexe (Unraffinierte) Kohlenhydrate, Magnesium, Kalium, Folat, Antioxidantien wie Vitamin C und E, Phytochemikalien und Enzyme, die uns bei Verdauungsprozessen helfen.

Wenn wir über die Vorteile des Vegetarismus sprechen, sollten wir nicht nur über die Gesundheit, sondern auch über die Auswirkungen auf die Umwelt und Ihre sozialen Auswirkungen nachdenken. Wir sind Wesen, die vollständig von der Natur abhängig sind, wir extrahieren alle Ressourcen, die wir für das Leben brauchen, so dass wir gute Führer aller Güter sein müssen, die Gott in unserem Besitz zur Verfügung gestellt hat. Die Frage ist, wie vegetarisches Essen uns allen zugute kommt?

Beginnen wir mit der Bestimmung, dass Sie Vegetarier sind: „eine Person, die auf Fleisch verzichtet und in einigen Fällen von jeder Nahrung, die vom Tier kommt.“ Vegetarismus ist Teil des Lebensstils.  Es gibt verschiedene Arten von Vegetariern: veganer (verbraucht nichts tierischen Ursprungs), welact-Vegetarier (enthält Eier und Milchprodukte), OVO-Vegetarier (enthält ei), lakto-Vegetarier (enthält Milchprodukte), roh-Vegetarier (verbraucht Lebensmittel meist roh), unter anderem. Ernährungsstudien zeigen große Vorteile der vegetarischen Ernährung in einer Gesellschaft, in der der Gesundheitszustand immer kläglicher wird. Sie leiden in der Regel unter Bluthochdruck, Diabetes, Fettleibigkeit, Arthritis, Herzinfarkten, Schlaganfall, Nierenerkrankungen, erhöhtem Cholesterin und Triglyceriden unter vielen anderen Krankheiten.  Richtig geplante Vegetarische Ernährung wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit, Arbeitsfähigkeit und Lebenserwartung aus. Eine Person braucht Materialien, um Ihren eigenen Körper zu bauen und zu reparieren. Es ist wie wenn wir ein Haus bauen, verwenden wir die besten Materialien, um eine solide und solide Konstruktion zu machen. Essen bekommen wir alles, was unser Körper braucht. Aber wenn die Lebensmittel, die wir konsumieren, unter vielen anderen einen schlechten Nährwert (Junk Food) haben oder voll von Antibiotika, Hormonen und anderen gesundheitsschädlichen Substanzen sind: Nahrungsergänzungsmittel, Konservierungsmittel, künstliche Farbstoffe, Pestizide, Zucker und Transfettsäuren. Dann werden wir reparieren und bauen mit schlechter Qualität der Rohstoffe und auf lange Sicht wird es zu negativen Auswirkungen auf unsere Allgemeine Gesundheit führen.

Eine Vegetarische Ernährung ist eine natürlich ballaststoffreiche Ernährung, komplexe (Unraffinierte) Kohlenhydrate, Magnesium, Kalium, Folat, Antioxidantien wie Vitamin C und E, Phytochemikalien (Substanzen, die gegen chronische Krankheiten geschützt werden können) und Enzyme, die uns bei Verdauungsprozessen helfen. Darüber hinaus ist es Reich an gesättigten Fettsäuren und Cholesterin.

Studien in Vegetariern zeigen die folgenden Vorteile:

* Sie haben einen niedrigen Body-Mass-index (BMI), so dass Sie dünner sind.

* Sie leiden unter weniger Todesfällen durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes, weniger Prostatakrebs und Columbus .

* Sie haben einen höheren Cholesterinspiegel im Blut und einen niedrigeren Blutdruck.

* Sie haben 50% weniger Chancen, an Divertikulitis zu leiden.

* Die Wahrscheinlichkeit von Gallensteinen ist weniger als doppelt so hoch

* Sie haben weniger Verstopfung.

* Darüber hinaus ist eine Vegetarische Ernährung hilfreich bei der Verwaltung und Verringerung des Fortschreitens einer chronischen Nierenerkrankung, da der Verzehr von tierischem Protein diese Krankheit verschlimmern oder das Risiko bei Personen erhöhen kann, die Ihrer Exposition ausgesetzt sind.

Was ist der Einfluss vegetarischer Ernährung auf die Umwelt? Im Jahr 2007 wurde eine italienische Studie veröffentlicht, deren Ziel es war, einen Vergleich verschiedener Arten von Diäten zu präsentieren:“ normal “ Italienisch, diejenigen, die Tierische und pflanzliche, Vegetarische und vegane Produkte konsumierten. Jede Diät wurde von der organischen und anorganischen Nahrung und den Auswirkungen auf die Umwelt bewertet, die Sie produziert haben.  Die Studie ergab, dass die italienische „normale“ Ernährung und die höhere Aufnahme von tierischen Lebensmitteln mit der gleichen Herstellungsmethode einen größeren Einfluss auf die Umwelt haben.  Im Rahmen des gleichen Lebensmittelstandards haben herkömmliche Chemische Herstellungsmethoden eine größere Wirkung auf die Umwelt als organische Methoden. Eine Vegetarische Ernährung, die auf Bio-Lebensmitteln basiert, ist die geringste Wirkung auf die Umwelt.